Kontakt   •   Impressum   •   Links

Regeln


Gezählt wird nach Punkten und nach Sätzen.

Seit 2006 wird nach einer neuen Zählweise (Rally-Point-Methode) gezählt. Dabei wird auf zwei Gewinnsätze bis 21 Punkte gespielt, und jede Partei erzielt, unabhängig vom Aufschlagsrecht, bei einem Fehler des Gegners einen Punkt. 

Als Fehler gilt es zum Beispiel, wenn der Ball das Netz nicht überfliegt oder den Boden außerhalb des Spielfeldes berührt, oder wenn Spieler bzw. Schläger das Netz berühren.