Kontakt   •   Impressum   •   Links
10/11/2013 16:33 Alter: 4 Jahre

Verlustpunktfrei in die Winterpause

SV Wörth            :              SV Kläham       3:2          (2:0)

(Heim-Auswärtsmannschaft - bitte Spielpaarung angeben!!)                   (Enderg./HZ)

ERGEBNIS RESERVE: 3-3     ZUSCHAUER (ca.):          80

SCHIEDSRICHTER:           Torsten Nowak (FC Aham) hatte die Partie trotz einiger Ruppichkeiten stets im Griff

 

TORE: (Spielminute + vollständiger Name des Schützen, Spielsituation, Vorlagengeber)

15. Min 1-0 nach einem überlegten Diagonalpass im Strafraum schließt Markus Tiberius (SVW) gezielt ab.

35. Min 2-0 Thomas Kammermeier setzte sich im gegnerischen Strafraum durch und schiebt den Ball zu seinem Bruder Markus Kammermeier (SVW). Der lässt dem Keeper der Gäste keine Chance.

50. Min. 1-2   nach einem Abstimmungsfehler ist der Wörther Keeper beim Schuss von Simon Kunert (SV Kläham) chancenlos.

80. Min 2-2 nach einem Eckball setzt Benedikt Zillner (SV Kläham) den Ball per Kopfball in die Maschen.

93. Min. 3-2 nach einem Konter kann der Gästetorwart den nassen Ball nicht festhalten,  Nachschuss, den freien Ball versenkt Lukas Enders zum viel umjubelten Siegtreffer.

 

Spielverlauf:

Bei recht widrigen äußeren Bedingungen kam es zum erwartet schweren Spiel gegen den Tabellendritten. Die Heimmannschaft war speziell in der ersten Hälfte recht dominant und hätte nach Chancen sicherlich deutlicher als 2-0 führen können. Nach der Halbzeit kamen die Gäste auf. Durch den Anschlusstreffer bereits kurz nach der Halbzeit bekamen die Klähamer Gäste die zweite Luft. Wörth verlor seine spielerische Linie. Zudem kam es durch das tiefe Geläuf des Öfteren Zu „Stockfehlern“. Nach dem Ausgleich wollten die Gäste noch den Siegtreffer, liefen aber dann in einen Konter. Für den SV Wörth war dies ein schwer erarbeiteter Arbeitssieg. Somit konnten die Konkurrenten auf Distanz gehalten werden und die Mannschaft geht verlustpunktfrei in die Winterpause.